Viele Hände, ein Ziel

Ein Projekt wie die Schülerlernhilfe lebt vom Miteinander und wäre ohne die tatkräftige und idealistische Arbeit von SchülerInnen in verschiedenen organisatorischen Bereichen der Lernhilfe nicht möglich. Während die Initiatorinnen Hemma Poledna und Ulli Schark an Weichenstellungen aller Art arbeiten oder auch einmal Feuerwehr spielen, wenn´s „brennt“, hält ein Team aus SchülerInnen den Kontakt zu den „Nachhilfelehrern“ und sorgt dafür, dass die Lernhilfepärchen zueinander finden.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Iwona Golonka, Christoph Lamel, Helene Kratky, Lilly Imhof und Simon Becke für die freiwillige Übernahme der Organisation und den seit Anfang des Jahres 2016 geleisteten Einsatz.


Iwona Golonka

Iwona

Ich heiße Iwona Golonka und gehe in die 6D. Seit letztem Jahr mache ich, gemeinsam mit vier
anderen, bei der Organisation der Lernhilfe mit. Meiner Meinung nach ist die Idee mit anderen
Schülern zu lernen effektiv, weil diese wissen, worauf der Lehrer/die Lehrerin Wert legt. Außerdem spricht es sich mit Gleichaltrigen angenehmer. Aber auch für die Tutoren, also die SchülerInnen aus den höheren Klassen, hat diese Hilfe einen Vorteil: Sie wiederholen den, zum Teil bereits vergessenen Stoff und frischen ihr Wissen somit wieder auf.

Helene Krátký

Helene

Mein Name ist Helene Kratky und ich gehe in die Klasse 6D. Ich halte das Angebot der Schülerhilfe für eine große Chance an unserer Schule. Oft lernt es sich mit anderen Jugendlichen entspannter, da diese durch eigene Erfahrung wissen, worauf es im Schulalltag ankommt. Ich denke zudem, dass die Lernhilfe nicht nur für die Jüngeren, sondern auch für die Älteren eine Bereicherung ist den bereits vergangenen Stoff durch Erklären erneut zu wiederholen und dadurch zu festigen. Mir gefällt es mich neuen Aufgaben zu stellen und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!


Christoph Lamel

Chris Lamel, 6D

Mein Name ist Christoph Lamel und ich besuche die 6D. Ich habe mich dazu entschlossen hierbei mitzuarbeiten, da ich diese für eine wunderbare Möglichkeit halte, um den Schülern zu helfen. Denn nicht nur die Hilfesuchenden nehmen hier wertvolle Erfahrungen mit, sondern auch die Helfer. Aufgrund des geringeren Altersunterschiedes können wir oft besser helfen als Erwachsene, da es ausgewogener ist mit einem Gleichaltrigen zu lernen. Deswegen glaube ich, dass dieses Programm viele Möglichkeiten bietet, die der Allgemeinheit dienlich sein könnten und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Simon Becke

simon

Mein Name ist Simon Becke und ich gehe in die 7B. Solltet ihr also jemals etwas von uns brauchen, könnt ihr einfach zu uns in die Klasse kommen und uns fragen.

Seit diesem Jahr mache ich gemeinsam mit vier anderen Schülern und Schülerinnen die Organisation der Lernhilfe, vor allem aus dem Grund, weil ich denke, dass diese Art der Unterstützung beim Lernen, die beste ist, die man als SchülerIn an unserer Schule bekommen kann. Einfach weil andere SchülerInnen die ebenfalls bei uns an der Schule waren oder sind, unsere LehrerInnen und unsere Lernumstände am besten kennen, und somit besser als alle anderen, die betroffenen SchülerInnen in ihrem Fach unterstützen können.
Das heißt, solltet ihr jemals irgendwo Schwierigkeiten haben oder euch in einem Fach einfach nur verbessern wollen, zögert nicht und kontaktiert uns und wir geben unser bestes, einen angemessenen Nachhilfelehrer oder eine angemessene Lehrerin für euch zu finden.

Somit bleibt mir nur noch über, euch ein erfolgreiches Schuljahr zu wünschen!


Lilly Imhof

lilly

Mein Name ist Lilly Imhof und ich besuche die Klasse 7B, die ihr gegenüber von den Stiegen im ersten Stock im Altbau finden könnt. Ich bin ab diesem Schuljahr Mitglied der Nachhilfe- Gruppe unserer Schule, die Euch Schülerinnen und Schüler so gut wie möglich bei der Suche nach einer passenden Lernhilfe unterstützen und auch Eltern ein offenes Ohr sein will.

Sollte es also in einem Schulfach kriseln oder solltet ihr das Bedürfnis haben, ein wenig Unterstützung in Anspruch zu nehmen, zögert nicht uns jederzeit entweder persönlich oder via Email zu kontaktieren, damit wir euch ein passendes Helferlein suchen können. Dies können sowohl aktuelle als auch ehemalige Schüler unserer Schule sein, die gerne bereit sind Euch zur Seite zu stehen. Auch für Eltern unserer Schüler wollen wir gerne ein kompetenter Ansprechpartner sein und hoffen auf eine erfolgreiche Kooperation mit dem gemeinsamen Ziel, ihre Kinder bestmöglich zu unterstützen.

Denn gemeinsam ist es oft einfacher, wieder auf den guten Weg zu kommen! Ich freue mich auf ein erfolgreiches Schuljahr und eine gute Zusammenarbeit!